Open Access auf dem Vormarsch

Bei Open Access (OA) wird die Finanzierung der Wissenschaftspublizistik durch den klassischen Inhalte-Vertrieb (z.B. via Abo-Modelle bei Zeitschriften) von einer vorgelagerten Finanzierung abgelöst: Die Forschenden und ihre Institutionen zahlen für die Veröffentlichung der Beiträge, die dann ab Erscheinen für alle frei zugänglich sind. Deutsche und internationale Forschungsinstitutionen haben 2003 in der „Berliner Erklärung“ eine breite […]

USA fordert freien Zugang zu öffentlich finanzierter Forschung ab Ende 2025

Die Biden-Regierung setzt in den USA ein Zeichen pro Open Access (OA): Staatlich finanzierte Forschungsergebnisse seien ab spätestens Ende 2025 „ohne Embargo oder Kosten öffentlich zugänglich zu machen“, wies Alondra Nelson sämtliche Einrichtungen des Bundes an. Nelson leitet das Büro für Wissenschafts- und Technologiepolitik des Weißen Hauses (OSTP). Die neue Richtlinie gilt für Forschungsartikel und […]

Aktuellen Weiterentwicklungen von ChronosHub live kennenlernen

ChronosHub ist das führende verlagsunabhängige Open Access Management-System, das sowohl von Universitäten, Verlagen und Forschungsförderern genutzt wird. Seit dem Start von ChronosHub hat sich viel getan. Mit jeder neuen Anwendung wird ChronosHub weiterentwickelt und Schritt für Schritt verbessert. In einer Demo-Session führen wir Sie durch die gesamte Anwendung und gehen besonders darauf ein, wie genau […]

Abrechnung von Open-Access-Gebühren: Forschende deutlich entlastet

Seit 2021 führt der SNF (Schweizerische Nationalfonds) gemeinsam mit dem Dienstleister ChronosHub ein Pilotprojekt durch. Das Ziel: die Finanzierung von frei zugänglichen Publikationen vereinfachen. Aufgrund der positiven Evaluation wird die Zusammenarbeit fortgesetzt. Neun Monate nach Start des Pilotprojekts wurde die Zusammenarbeit evaluiert. Das erfreuliche Fazit aufgrund von über 1000 Publikationen: Die Abwicklung der Gebühren via […]

Frankfurter Buchmesse 2022

Lehmanns Media und ChronosHub auf der Buchmesse. Treffen Sie Martin Jägerhorn und Detlef Büttner vor Ort!

Lehmanns Media als erster Ansprechpartner für Open Access-Management im DACH-Raum

Open Access-Geschäftsgänge effizient managen mit Lehmanns Media und ChronosHub Gemeinsam mit ChronosHub berät Lehmanns Media Bibliotheken, Institutionen, Verlage und Förderer rund um effektive Workflow-Prozesse im Open Access-Publikations-Management. Um dem erheblichen Informationsbedarf gerecht zu werden, bietet Lehmanns Media die Service-Seite „www.lehmannsoa.de“ an und etabliert sich damit zum ersten Ansprechpartner für das Open Access-Management im DACH-Raum: „Das […]

DINI-Zertifikat für Open-Access-Publikationsdienste 2022

Drei Jahre sind rum und es liegt die aktualisierte RFC-Version des „DINI-Zertifikat für Open-Access-Publikationsdienste 2022“ vor. Die größten Veränderungen sind: Die Anforderungen an die OAI-Schnittstelle sind in den Kriterienkatalog integriert (2.9 bis 2.11) und befinden sich nicht mehr in den Anhängen. Das Zertifikat wurde an die spezifischen Anforderungen für eine Zertifizierung österreichischer Publikationsdienste angepasst. Damit […]

ChronosHub und Microsoft Azure gehen eine strategische Partnerschaft ein

Die Partnerschaft wird dazu beitragen wird, das technische Know-how von ChronosHub zu stärken und die Geschäftsmöglichkeiten zu erweitern! „Es war eine einfache Entscheidung, unseren ChronosHub auf Microsoft Azure zu migrieren, da wir unsere Technologie stärken, damit unsere Plattform der hohen Nachfrage gerecht wird und zukunftssicher ist. Die Migration versetzt uns in die Lage, uns tiefer […]

Digitales Anwenderforum Bibliotheken 2022 – alle Beiträge!

Das AnwenderForum Bibliotheken 2022 ist für dieses Jahr vorbei. Aber Sie können die Beiträge aller Referentinnen und Referenten gleich hier anfordern. Einfach registrieren und Sie gelangen direkt zu allen Beiträgen: Zu den Aufzeichnungen der Beiträge Gleich zu Beginn diskutieren Susanne Göttker, Dr. Thomas Mutschler, Patrick Peiffer und Detlef Büttner über die aktuelle Open Access-Situation aus […]