Komplexität von Open Access erfolgreich managen

Die Uni Kopenhagen hat ihre Open Access-Veröffentlichungsprozess optimiert und eine transparente Kommunikation für alle Beteiligten geschaffen. Mehr über die Lösung, die Erfahrungen und die verbleibenden Herausforderungen gibt es hier.
Hinweis: Dieses Webinar wird auf englisch gehalten

Über dieses Webinar:

Die Universität Kopenhagen (UCPH) verfolgt im Rahmen der nationalen Open Access Strategie das Ziel, bis 2025 alle Forschungsergebnisse in Dänemark öffentlich verfügbar zu machen.

Darin fließt auch Plan S der Europäischen Union ein, der sich massiv auf die Forschenden, Institutionen, Verlage und Geldgeber auswirkt. Alle Beteiligten müssen einschneidende Maßnahmen ergreifen, um einerseits Veränderungen in Richtung Open Access und Open Science voranzutreiben und andererseits die Förder-Richtlinien einzuhalten.

Aktuell werden an der UCPH weniger als 40% der Forschungsergebnisse OA veröffentlicht. Für APCs gibt die UCPH rund 2 Mio. € pro Jahr aus, Kosten, deren Erhöhung sich die Universität nicht leisten kann. Die Situation ist mit zahlreichen Herausforderungen verbunden, da die steigende Komplexität in den Richtlinien verschiedener Forschungsförderer parallel zur starken Fragmentierung der unterschiedlichen Verlagsgeschäftsmodelle verläuft. Als Reaktion darauf haben die UCPH sowie die Royal Danish Library mit ChronosHub eine Kooperation geschlossen, um auf deren Plattform die Optimierung der Veröffentlichungsprozesse sowie des Reportings zu realisieren.

In der Aufzeichnung des Live-Webinars vom 28. Mai 2021 teilen wir unsere Erfahrungen bei der Lösung dieser Herausforderungen aus institutioneller Sicht. Wir zeigen, wie wir die Kommunikation zwischen Institutionen, Verlagen und Geldgebern transparent gestalten, um sowohl Administratoren als auch die einzelnen Forscher zu entlasten. Im Fokus stehen vor allem diese Fragen:

  • Was sind die Auswirkungen?
  • Was haben wir gelernt?
  • Was sind die verbleibenden Herausforderungen?

Schauen Sie sich die Aufzeichnung jetzt an!

Melden Sie sich auch gleich bei unserem kostenlosen Newsletter an und seien Sie live dabei beim nächsten Webinar zu Open Access.

Die Referenten:

Vorschaubild
Detlef Büttner
Geschäftsführer, Lehmanns Media
Vorschaubild
Martin Jägerhorn
Head of Business Development, ChronosHub
Vorschaubild
Michael Svendsen
Leiter Forschungs­föderungen, Uni Kopenhagen
Fragen und Antworten zu Open Access Services

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen, wir melden uns umgehend bei Ihnen! 

Anrede
Meine Rolle in Open Access
Live Demo anfordern
Einwilligung

Der Open Access Newsletter

Wissenswertes rund Open Access, neue kostenlose Live-Webinare mit interessanten Referenten, Artikel, Downloads und vieles mehr.

Bleiben Sie up-to-date.

Anrede
Name
Einwilligung

Aufzeichnung anfordern

Einfach kostenlos Zugang zur Aufzeichnung anfordern. Sie erhalten sofort automatisch den Zugang per E-Mail.

Kenncode für Aufzeichnung anfordern

Einfach kostenlos Zugang zur Aufzeichnung anfordern. Sie erhalten sofort automatisch den Zugang per E-Mail.

Keine Anmeldung zu diesem Webinar mehr möglich.

Link für Download anfordern

Erhalten Sie kostenlos Zugang zu unserem Whitepaper „Die Open-Access-Herausforderung“. Sie erhalten den Download sofort per E-Mail.